Wort des Präsidenten

Kommunikation

Das mit vier neuen Mitgliedern bereicherte Vorstandsteam hat dieses Jahr viel unternommen, um die Veröffentlichung nützlicher Informationen für unsere Mitglieder besser zu koordinieren. Das rechtzeitige Filtern, Auswählen und Mitteilen von Informationen ist eines der grundlegenden Ziele unseres Verbandes. Marc Bürgi ist jetzt verantwortlich für Kommunikation, Marketing und Werbung. Andreas Gitzi ist Leiter des Redaktionsteams  und koordiniert die Publikationen in unseren 3 Medien (À-JOUR, Newsletter, Webseite). Ich danke ihnen für ihre Dynamik!

Finanzen und Marketing

Der Vorstand ist bestrebt, die finanziellen Mittel stets den durchgeführten Massnahmen anzupassen. Die Mittel stammen hauptsächlich aus den Mitgliederbeiträgen und auch aus den Einnahmen aus der Veröffentlichung von Stellenangeboten oder Werbung für Fachveranstaltungen. Wir behalten jedoch die volle Unabhängigkeit von Interessengruppen und politischer Neutralität bei. Ausgaben müssen auch immer kontrolliert und optimiert werden. Die Synergien mit der FH SCHWEIZ müssen zum Beispiel wie im letzten Jahr ausgebaut werden, um mit einem Team von Fachleuten unsere Veranstaltungen zu fördern. So kann sich Pedro Kaiser für die Veranstaltung voll und ganz der Suche nach Inhalten, Themen und Referenten widmen.

Ein nationaler Verband

Es ist uns wichtig, die Interessen unseres Berufes, den Titel FH Chemiker, Biotechnologe und Life Sciences zu verteidigen. Wir wollen dies nicht nur auf regionaler, sondern auch auf nationaler Ebene tun. Dank dem Eintritt von Letizia Infanti in den  SVC-Vorstand haben wir die Möglichkeit, unsere Kollegen aus der französischsprachigen Schweiz und unsere Kollegen aus dem Tessin, die im Tessin oder im Rest der Schweiz arbeiten, einzubeziehen.
 

Anregungen & Bemerkungen

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Bemerkungen zu den Themen des Präsidenten. Oder fehlt Ihnen ein wichtiges Thema?

Bitte schreiben Sie mir unter folgende E-Mailadresse:
yvessantaeugeniasvcch

Mit freundlichen Grüssen

Yves Santa Eugenia